Tag 7: Klein Aus Vista – Namtib Dessert Lodge, 121km

Aufwachen. Zum Sonnenaufgang das Fenster aufmachen. Vor dem Früstück, Duschen, Packen und Ladefläche umorganisieren. Suche nach meiner Schmutzwäsche. Hatte sie gestern in einer Mülltüte  verstaut. Befürchte, dass Zimmerservice sie weggeschmissen hat. Frühstücksbüffet in der Lodge. Nebenan ein Albino Oryx. Smalltalk mit dem Besitzer, der von Tisch zu Tisch geht. Finde es wenig befremdlich. Checken an der Rezeption aus. Frage nach der Tüte. Haben Wäsche gewaschen. Freue mich.

Fahrt zu den Wildpferden. Abfahrt gefunden. Straße endet an einem Hide bei einem Wasserloch. Extrem windig. Probleme Kamera still zuhalten. Verrückt, dass die Nachfahren der südafrikanischen Pferde, die vor über 100 Jahren in die Wüste geflüchtet sind, in dieser lebensfeindlichen Umgebung überleben können. Sie wirken sehr dünn. Oryx und Pferde wechseln sich beim Trinken ab. Pferde kommen und gehen in kleinen Gruppen. Treten das Wasser vorm Trinken und suhlen sich danach im Staub. Faszinierendes Erlebnis auch wenn es „nur“ Pferde sind.

Zurück auf die Hauptstraße. Am Straßenrand wird die Öffentlichkeit vor Diamentenraub gewarnt. Am Rand der Namib Wüste geht es Richtung Norden. Ständig auf der Suche nach Tieren. Im Westen erkennt man in der Ferne die ersten Sanddünen. Weiter auf der D707 geht es durch die Tirasberge. Atemberaubende rote-braune Landschaften mit grünen Farbtupfern. Manche behaupten dies sei die schönste Straße Namibias.

Mädchen an der Rezeption spricht fließend deutsch. Ebenfalls in Namibia geboren. Farm gehört den Eltern. Bin immer wieder von der deutschen Geschichte fasziniert. Camper dürfen hier Lodge Anlagen nicht benutzen. Gäste zweiter Klasse. Stört mich nicht. Campingplatz „Little Hunter’s Rest“ ist etwa 2km weg. Kurzer Stopp. Webervögel beim rein- und rausfliegen beobachtet. Sehr gesellig und sehr laut. Wunderschöner Blick Richtung Namib. Spazieren gehen und Tiere suchen. Vor allem Spuren gefunden. Ausruhen, lesen und in die Ferne starren. Raben beobachten. Diese machen komische Geräusche.

Heißwasser wird mit Feuerholz im Ofen erhitzt. Donkey nennt sich das. Dusche wird auf Morgen verschoben. Alle 6 Stellplätze sind nun besetzt. Spaziergang mit Sonnenuntergang. Fotografieren. Dann Kochen und Lagerfeuer. Es gibt Reis mit Kürbis. Zum Abschluss Bier und Sterne. Der schönste Sternenhimmel des Urlaubs. Fotos machen nach Monduntergang. Nachbarn belustigen sich mit Lightpainting.

Fenster Chalet Eagle's Nest SonnenaufgangToyota Hillux Morgendämmerung Klein Aus Vista NamibiaAlbino Oryx Gemsbock Klein Aus Vista NamibiaGarub Wildpferd trinkt in der Namib Wüste NamibiaGarub Wildpferde entfernen sich in der Namib Wüste NamibiaGarub Wildpferd in der Namib WüsteGarub Wildpferde trinken beim Wasserloch in der Namib Wüste NamibiaGarub Wildpferd badet im Wasserloch in der Namib Wüste in NamibiaGarub Wildpferde in der Namib Wüste in NamibiaOryx am Wasserloch in Garub in der Namib Wüste in NamibiaHide in Garub für die Wildpferde in der Namib Wüste in NamibiaWarnung vor Wildpferden in Garub in der Namib Wüste in NamibiaGerade Teerstraße B4 zwischen Aus und Lüderitz in der Namib Wüste in NamibiaWarnung vor Diamantenraub an der B4 zwischen Aus und Lüderitz in der Namib Wüste NamibiaNamibia C13 Helmeringhausen und MaltahöheGreifvogel mit Küken im Nest an einem StrommastenEinsamer Vogelstrauß in der Namib Wüste Tirasberge NamibiaD707 durch die Tirasberge in der Namib Wüste NamibiaOffener Koffer in der Namib Wüste NamibiaD707 durch die Namib Wüste in NamibiaNamib Wüste und Tirasberge entlang der D707 in NamibiaHitzespiegelungen in der Namib Wüste NamibiaGatter von der Namtib Dessert Lodge Biosophere ReserveWebervogel auf Ast beim NestWebervogel auf Ast beim NestRabe als Silhouette auf einem BaumAkazie in der Namtib Biosphere Reserve NamibiaEidechse in der Namtib Biosphere ReserveToyota Hillux mit Dachzelt unter Akazie in NamibiaRabenvogel von unten fotografiertToyota Hillux mit Dachzelt unter Akazie in NamibiaCamper mit Dachzelt beim Sonnenuntergang in der Namtib Biosphere Reserv, NamibiaSonnenuntergang und Lagerfeuer in der Namtib Biosphere Reserve, NamibiaToyota Hillux mit Dachzelt unter Sternenhimmel Namtib Biosphere Reserve
By | 2016-11-07T12:31:37+00:00 Oktober 28th, 2016|Reise|0 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen