Rückblick 2018 – Januar

Der Januar war fotografisch eher ruhig. Anstatt Lightroom mit weiteren Fotos zu füllen, war ich viel mit der Auslese und Nachbearbeitung der Bilder der Iran Reise vom Dezember 2017 beschäftigt. Nach dieser unglaublichen Reise, gab es doch sehr viele Bilder zu besichten und danach noch die Texte zu schreiben.

Das Jahr begann diesmal mit Feuerwerk und Stativ im Laubengang vor der Wohnung. Wegen des nass-kalten Wetters gab es nicht so viele fotografische Streifzüge wie in anderen Monaten. Mit den Instagramern aus Nürnberg ging es noch einen Tag ins germanische Museum, um analog zu fotografieren. Aber natürlich hatten wir auch unsere digitalen Kameras dabei. Schön war an der ganzen Geschichte, dass wir nicht nur am selben Tag die Bilder zusammen im Keller entwickelt haben, sondern auch noch später in kleinen Gruppen Abzüge erstellt haben. Die digitale Fotografie ist in vielen Fällen doch schon eine große Erleichterung. Dann gab es auch noch einen Ausflug zur Burg Thann in Burgthann.

By |2018-12-16T09:47:16+00:00Dezember 16th, 2018|Allgemein|0 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen