Supermond – 356.509 Kilometer

Viel wurde im Vorfeld über den Supermond geredet. Habe mich anstecken lassen. Wollte ihn auch fotografieren. Der nächste ist erst 2034. Da bin ich fast 60. Uff. Lieber jetzt schon ein Foto machen. Habe im Vorfeld mit TPE (The Photographer’s Ephemeris) Nürnberg ausgekundschaftet. Will Fotografie mit Kaiserburg im Vordergrund und Supermond. Kenne keinen Platz weit genug entfernt westlich der Burg. Schade. Weiter. Schaue offene Plätze an. Vielleicht beim Fernsehturm? Kenne mich dort auch nicht aus. Entscheide mich für Wöhrder See mit Business Tower.

Will mit 600mm fotografieren. Stauchungseffekt. Vorder- und Hintergrund wirken sehr dicht beieinander. Auf der Brücke viele Stative. Habe Fernauslöser vergessen. Bei 600mm wackelt die Objektiv- und Kamerakombi noch einige Sekunden nach dem Auslösen nach. Benutze Selbstauslöser mit 10 Sekunden. Sollte reichen. Benutze Mehrfachbelichtungen.

Sehe am PC, dass Mond sich zu schnell bewegt. HDR nicht möglich. Viele Bilder verwackelt oder unscharf. Kombiniere Foto mit gut belichtetem Mond mit Foto mit relativ gut belichtetem Business Tower. Ist ok. Bin aber nicht begeistert. Zumindest war ich dabei: Supermond 2016.

By | 2016-11-16T23:44:44+00:00 November 14th, 2016|Allgemein|0 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen