100 Strangers – 20/100

Wolfgang haben wir auf dem höchsten Punkt der Grossglocknerstrasse in den östereichischen Alpen kennengelernt. Die Edelweißspitze liegt auf 2.572 Meter und neben einem Parkplatz mit kleinem Aussichtsturm befindet sich hier auch die Edelweißhütte. Im Gegensatz zu den meisten anderen Hütten kann man hier mit dem Auto anfahren und eine Nacht in den Bergen verbringen. Wolfgang hat sich allerdings am Vortag spontan entschieden die Strecke am Wochenende mit dem Rad zu fahren und dies nicht zum ersten Mal. Am selben Morgen ist er 6 Stunden mit dem Zug aus Erlangen bis nach Scharzach (bin mir nicht 100% sicher) angereist und ist dann in etwa 3 Stunden auf die Hütte gefahren. Sein grober Plan war am Sonntag aus Bozen mit der Bahn wieder zurück nach Franken zurück zu reisen. Angesprochen hat er uns, da er das Nürnberger Kennzeichen vor der Hütte gesehen hatte. Es hat uns sehr gefreut Dich kennengelernt zu haben und hoffe, dass du gut wieder Zuhause angekommen bist. Vielen Dank fürs Mitmachen.

Hier noch ein Foto, dass von Wolfgang auf der Strecke.

By | 2016-08-01T14:51:50+00:00 Mai 25th, 2016|100 Strangers|0 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen